Willkommen beim ÖTK Eisenstadt!

Österreichischer Touristenklub · Drittgrößter Alpinverein

Der ÖTK ist der drittgrößte Alpinverein und mit über 3.200 Hütten-Schlafplätzen einer der größten Beherbergungsbetriebe Österreichs. Unser Teilverband, die Sektion Eisenstadt, besteht seit 1935. Mehr über die Geschichte erfährst du hier.

 

Der Verein

Programm des ÖTK

Wanderung Myrafälle - Pernitz

Freitag, 16. Juni 2017

 

Abfahrt: 8.30 Uhr, Penny-Markt

Anmeldung bis 10.6..2017 bei Inge Schmirl, Tel. 0664/4340385

Gehzeit: 2-3 Stunden

ÖTK-Ausweis mitnehmen!

 

 
 

 

 

Kräuterwanderung

1. April 2017

 

 

Gegen vieles ist ein Kraut gewachsen...

 

Silvia Penias, eine wahre "Kräuterhexe", führte uns Anfang April in das Reich der Wildkräuter, das sie für uns rund um unsere ehemalige Gloriettewarte ausfindig gemacht hatte.

Und so zeigte sie uns, dass vieles, das von uns im Hausgarten oft als lästiges Un-Kraut bezeichnet und entfernt wird – Löwenzahl, Schafgarbe, Gundelrebe oder Vogelmiere sind nur ein paar davon – durchaus reich an Mineralstoffen und Vitaminen ist.

Unter Silvias Anleitung bestimmten und sammelten wir mit großem Eifer zahlreiche Kräuter. Danach wurden wir mit einem Picknick versorgt, bei dem wir gleich einmal einen Teil unseres Schatzes mit Topfen mischten und auf Brote strichen. Für die Verdauung hinten nach gab es Enzian- und Chilischnaps sowie Rosenlikör aus Silvias Küche zu verkosten. Dabei wurde geplaudert, gelacht und auch der Ausblick von der Anhöhe oberhalb Eisenstadts genossen.

Fazit: Wir waren alle einmal mehr fasziniert, wie schön die Natur ist und wie wohl sie einem tun kann.

 

Inge Schmirl

Eisenstädter Stadtschimeisterschaft 2017

 

Der ÖTK Eisenstadt hat als Organisator der Eisenstädter Stadtschimeisterschaften eine lange Tradition. Nachdem der Bewerb rund 20 Jahre „geruht“ hatte, wurde letztes Jahr ein Revival versucht, das in diesem Jahr Fortsetzung fand.

Knapp über 30 Starter und ebenso viele Fans machten sich am 5. Februar 2017 von Eisenstadt aus mit Autos und Bus auf nach St. Corona/Wechsel, um bei herrlichen Wetter- und Pistenbedingungen das vom USC St. Corona bestens vorbereitete Rennen zu bestreiten. Die Spannung am Start wurde durch das eine oder andere Getränk zur Erleichterung im Ziel wieder gelöst, bei der Siegerehrung, die der Eisenstädter Bürgermeister Mag. Thomas Steiner vornahm, gab es schließlich viele lachende Gesichter – und auch große Überraschungen.

Während in den Kinder- bis Jugend-Klassen die jeweils Schnellsten gewannen, wurden bei den Erwachsenen jene Läufer „Stadtschimeister“, die am nächsten der Durchschnittszeit lagen. Dabei am besten gerechnet hatten wohl Silvia Krizsanics und Karl Krizsanits. Sie wurden mit dem begehrten Titel ausgezeichnet. Auch die Schnellsten des Rennens gingen nicht leer aus: Als Tagesschnellste holte Brigitte Krizsanits den Pokal, bei den Herren konnte Heinz Manninger das Rennen für sich entscheiden.

Und weil ein Schitag auch mit Apres-Ski ausklingen sollte, machten die Pokale anschließend mit Getränken in der Eisenstädter Cocktailbar „Cebu“ die Runde.

 

Text: Brigitte Krizsanits

 

 Ergebnis

Rang SartNr. Name JG Zeit
    Bambini männlich    
1 3  HARRER Philipp 2010 32,54
         
    Kinder 1 weiblich    
1 4  HARRER Sophie  2008 24,31
         
    Kinder 1 männlich    
1 6  DEMATTIO Tobias 2008 24,96
2 9  MANNINGER Florian  2009 27,62
3 10  BÖHM Felix 2008 28,06
4 8  NEUMAYR Elias 2008 28,08
5 5  BALDRIAN Tom 2008 28,44
6 7  MAKUSOVICH Fabian  2009 30,84
         
    Kinder 2 weiblich    
1 11  KRIZSANITS Carolina  2006 27,72
         
    Kinder 2 männlich    
1 13  KALASCHEK Finn  2007 27,53
2 12  HORAK Simon 2006 28,59
         
    Schüler 1 weiblich    
1 14  BÖHM Karoline  2005 27,46
         
    Schüler 1 männlich    
1 16  STEINER Christoph 2004 21,30
2 15  KRIZSANITS Nikolaus  2004 23,40
3 17  MANNINGER Max  2004 24,13
         
    Schüler 2 männlich    
1 18  HAIDER Bert  2003 25,96
         
    Jugend 2 männlich    
1 39  LATTNER Gregor  1996 18,67
2 19  HOFMANN Simon  1996 26,97
    Ergebnis - Mittelwertung        
    Erwachsene weiblich Durchschnittszeit:  25,60    
Rang StartNr. Name JG Zeit Differenz  
1 20  KRIZSANICS Silvia  1957 25,83 0,23 Stadtschimeisterin
2 21  BALDRIAN Sonja  1982 29,54 3,94  
3 22  KRIZSANITS Brigitte  1975 21,43 -4,17 Tagesschnellste
             
    Erwachsene männlich  Durchschnittszeit:  21,73    
1 29  KRIZSANITS Karl  1971 21,97 0,24 Stadtschimeister
2 32  NEUMAYR Rudolf 1971 21,39 -0,34  
3 26  BALDRIAN Ales  1970 22,54 0,81  
4 36  ZUCHTRIEGL Stefan  1963 22,64 0,91  
5 31  MAKUSOVICH Johann  1964 20,77 -0,96  
6 40  HORAK Walter  1972 23,18 1,45  
7 30  REISENBAUER Christian 1976 23,23 1,50  
8 37  KALASCHEK Martin  1963 19,76 -1,97  
9 28  HERNECEK Christoph  1987 19,20 -2,53  
10 34  BÖHM Peter 1972 19,00 -2,73  
11 33  MANNINGER Heinz  1963 18,49 -3,24 Tagesschnellster
12 35  JAINDL Reinhard  1945 25,03 3,30  
13 25  BALDRIAN Petr  1946 25,32 3,59  

Fotos: Johann Windisch und Silvia Krizsanics

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage & Wetterkarten

Ob Bergwetter, Ausflugswetter, Unwetter-Warnungen oder Details zu Bewölkung, Niederschlag und noch vieles mehr. Alle Wetterinfos findest du jetzt an zentraler Stelle.

 

Aktuelles Satellitenbild

Ausflugswetter

Unwetterwarnung

Web-Cams

Den ÖTK immer dabei

Laufend neue Inhalte

Wir freuen uns, dass wir dir unsere neue Homepage vorstellen können. Hier findest du viele Informationen über neue Aktivitäten und alles zu unserem Verein. In nächster Zeit erweitern wir die Website. Schau also öfter mal vorbei!

Jetzt auch von unterwegs. 24 Stunden erreichbar.

Ab sofort kannst du auch von unterwegs auf den gesamten Inhalt unserer Website mit deinem Smartphone zugreifen.

 

Speziell für's iPhone